Projekt Beschreibung

Brandschutztechnik

Instandhaltung nach DIN 31051 und Prüfung anhand gesetzlicher Vorgaben von sicherheitstechnischen Anlagen des US Government und Industriekunden, z.B. Brandmeldeanlagen, Sprinkleranlagen, Brandschutzklappen, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen, Notlichtanlagen, etc.

Eine Brandmeldeanlage (BMA) ist eine Gefahrenmeldeanlage aus dem Bereich des vorbeugenden Brandschutzes, die Ereignisse von verschiedenen Brandmeldern empfängt, auswertet und reagiert.

Im Falle eines Brandes ist die Brandmeldeanlage direkt mit der Sprachalarmierungsanlage (SAA) oder der elektroakustischen Anlage (ELA) verbunden und löst eine Kettenreaktion aus, bestehend aus der Alarmierung zur Räumung des Objektes, der Weiterleitung des Vorfalls zur zuständigen Feuerwehr, der Notfallsteuerung von Brandschutztüren, Aufzügen, Lösch- und Sprinkleranlagen, Notlichtanlagen, Brandschutzklappen (BSK), Rauch- und Wärmeabzügen (RWA) etc.

Projekt Details

Kunde:

US Government

Region:

Bayernweit

Volumen:

> 1.000 Anlagen

Zurück zur Übersicht